Hochzeit mit 500 Gästen in Baden-Baden: Einsatz für Polizei und Ordnungsamt

Symbolfoto

Eine Hochzeit am Sonntagmittag sorgte für einen Einsatz von Polizei und Ordnungsamt, bei dem die Baden-Badener Polizisten sogar Unterstützung aus benachbarten Polizeirevieren anfordern mussten. Gegen 14 Uhr haben mehrere Anrufer erhebliche Verkehrsbehinderungen durch falsch parkende Fahrzeuge und die Hochzeitsgesellschaft an einem Hotel gemeldet, woraufhin sich die Polizei auf den Weg machte.


Werbung


Nachdem die Polizei dort bereits erste Ordnungswidrigkeitenanzeigen schrieb und versuchte das Verkehrschaos in den Griff zu bekommen, machte sich der Hochzeitskonvoi von etwa 500 Menschen gegen 16 Uhr auf den Weg in die Kaiserallee. Um die dort entstehenden Verkehrsbehinderungen in den Griff zu bekommen mussten die Baden-Badener Polizeibeamten weitere Polizisten von benachbarten Revieren sowie das Ordnungsamt der Stadt hinzuziehen – zusammen schrieben die Beamten über 50 Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Ein ungarischer Fahrzeugführer parkte sein Fahrzeug so verkehrsbehindernd, dass es von einem Abschleppunternehmen entfernt werden musste.

Empfohlene Artikel (Werbung*)

* Enthält Werbung und empfohlene Artikel auf unserer Webseite