Ermittlungserfolge: Sexualstraftäter und Tankstellen-Räuber festgenommen

Symbolfoto: Fritz Jörn, CC BY SA 3.0-Lizenz
Werbung

Gleich zwei Ermittlungserfolge in zwei Strafsachen, bei denen der Täter flüchtig und unbekannt war, konnte die Karlsruher Polizei heute bekanntgeben:

Einerseits konnte ein 20-Jähriger mit deutschen Wurzeln ermittelt werden, der im dringenden Verdacht steht am 7. Oktober nachts eine 26-jährige Frau an der Straßenbahnhaltestelle Haid-und-Neu-Straße angegriffen zu haben. Die 26-Jährige wurde von ihm festgehalten und unsittlich berührt, er flüchtete aber nach massiver Gegenwehr. Auch wenn noch Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen, hat der 20-Jährige die Tat bereits gestanden.

Werbung Im Ernstfall effektiv wehren? ABUS-Pfefferspray für unter 15€ auf Amazon.

Desweiteren konnte die Polizei den Täter ermitteln und festnehmen, der bereits am 17. Juni die ARAL-Tankstelle auf der Karlsruher Straße in Ettlingen überfallen hat. Nachdem die Polizei gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft am 22. August Fahndungsfotos veröffentlicht hat, konnte ein 23-jähriger Iraker festgenommen werden. Im Gegensatz zu oben genanntem Sexualstraftäter bestreitet der Iraker jedoch den Überfall auf die Tankstelle. Auch hier laufen noch weitere Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft.

Empfohlene Artikel (Werbung*)

* Enthält Werbung und empfohlene Artikel auf unserer Webseite