Vogel fliegt gegen Windschutzscheibe – Fahrer verliert Kontrolle

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Ford Mondeo auf der Kreisstraße zwischen Friedrichstal und Graben / B36 am Mittwoch: Er konnte mit lediglich leichten Verletzungen selbstständig aussteigen, nachdem sich sein Auto überschlagen hatte und seitlich im Gebüsch zum Liegen kam. Zuvor ist dem Fahrer wohl ein Vogel gegen die Windschutzscheibe geflogen – woraufhin er auf der kurvenreichen Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Werbung


Beim Versuch seinen durch den Schreck verursachten Fahrfehler zu korrigieren, kam er allerdings wieder zu weit nach links ab und verlor auf dem dortigen Feld vollständig die Kontrolle über seinen Pkw. Über die Höhe des Sachschadens ist derzeit nichts bekannt. Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen, da der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte,

Empfohlene Artikel (Werbung*)

* Enthält Werbung und empfohlene Artikel auf unserer Webseite