Fußgänger von Straßenbahn erfasst und getötet

Am späten Samstagabend gegen 23 Uhr kam es an der Bahnhaltestelle Haid-und-Neu-Straße in der Karlsruher Oststadt zu einem tragischen Unglück: Ein Fußgänger, dessen Alter und Geschlecht zur Zeit noch nicht feststehen, überquerte die Bahngleise vermutlich an einem Fußgängerüberweg ohne Ampel und übersah eine aus Richtung Waldstadt kommende Straßenbahn. Der Fußgänger wurde von der Straßenbahn so erfasst, dass er unter sie geriet und überrollt wurde.


Werbung


Die Person wurde dabei so schwer verletzt, dass die sofort alarmierten Rettungskräfte, die auch mit einem Großaufgebot der Feuerwehr im Einsatz waren, nur noch den Tod feststellen konnten, so dass die Bergung der Leiche durch die Verkehrsbetriebe durchgeführt wurde und die Feuerwehr bereits nach vergleichweiser kurzer Zeit wieder abrücken konnte. Details zum Unfallhergang sind gegenwärtig auch noch unbekannt.

Empfohlene Artikel (Werbung*)

* Enthält Werbung und empfohlene Artikel auf unserer Webseite